Projekte in und für Bochum

Paten-Projekt Nr. 1: Frauen mit Migrationshintergrund


Paten-Projekt Nr. 1: Frauen mit Migrationshintergrund

Idee:

Frauen mit christlicher Prägung und deutscher Herkunft tauschen sich mit Frauen mit Migrationshintergrund und islamischer Glaubensrichtung aus, erarbeiten und proben gemeinsam in Tandems und in der Gruppe Musikstücke für einen Chor mit deutschen Liedgut und dem Liedgut der Migrantinnen.
 

Ablauf:

In moderierten Treffen erhalten die Frauen die Möglichkeit, sicher näher kennen zu lernen und etwas über die Kultur und den Hintergrund ihres Gegenübers zu erfahren. Gemeinsam proben sie für den öffentlichen Auftritt eines gemeinsamen Chores, der an verschiedenen Orten der Stadt öffentlichkeitswirksam auftritt.
 

Ziele:

Die Frauen können mittelfristig einen gemeinsamen Chor entwickeln und Treffen der unterschiedlichen Kulturen in verschiedenen Zusammenhängen (gemeinsame Festivitäten, Kochabende, Tanzabende usw.) entwickeln, organisieren und durchführen. Auf Seiten der Frauen mit  Migrationshintergrund können auch aktiv selber Engagementangebote entwickelt werden. Bei den Treffen lernen sich die Tandems besser kennen, entwickeln Verständnis für die jeweils „andere“ Lebenssituation, erkennen Bedarfe und Bedürfnisse, gestalten das Miteinander und üben „nebenbei“ die deutsche Sprache.
 

beas Engagement:

● Zusammenführen der Tandems in vorbereitenden Matching-Veranstaltungen

● Vorbereitung der Gruppen auf das Projekt „Chor“

● Organisation von Räumlichkeiten

● Moderation der begleitenden Veranstaltungen

● Organisation und Öffentlichkeitsarbeit für den gemeinsamen Auftritt

● Reflexion und Begleitung