Projekte in und für Bochum

Impulspatenschaften: „Bochumer 3 x 3“


Impulspatenschaften: „Bochumer 3 x 3“

Ausgangssituation:

Die Übernahme einer Patenschaft stellt für viele eine große Hürde dar. „Was erwartet mich? Bin ich dem gewachsen? Kann ich das mit meinem Arbeitsalltag unter einen Hut bringen?“ Für manch eine*n tut sich ein „Schreckensszenario“ auf – verbunden mit der Sorge, dass sich durch ein zeitintensives Engagement das eigene Leben radikal ändern könnte.
 

Lösungsansatz:

Mit dem Projekt „Bochumer 3 x 3“ bietet die Bochumer Ehrenamtsagentur einen niedrigschwelligen Einstieg in eine mögliche Patenschaft. Bei einem ersten Gruppentreffen in der Ehrenamtsagentur können sich beide Seiten kennlernen und schauen, ob die „Chemie“ stimmt. Dann vereinbart jedes Tandem, sich zunächst drei Mal etwa drei Stunden lang zu treffen, danach bei beiderseitigem Interesse auch öfter. Der Reiz dabei ist die überschaubare Aufgabe und der klar abgesteckte Rahmen.

Die Formel „3 x 3“ ist eine Versicherung, dass die Aufgabe handhabbar und in den Alltag integrierbar ist. Sie bedient das Bedürfnis, sich vor unkontrollierbaren Folgen zu schützen. Der formale Rahmen bietet die Sicherheit, dass man sich vorsichtig annähern und seine Kompetenzen für begrenzte Zeit erproben kann. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
 

Projekte: