Projekte in und für Bochum

Ehrenamts-Shuttle: Auf vier Rädern zum Engagement


Ehrenamts-Shuttle: Auf vier Rädern zum Engagement

Ausgangssituation:

Viele Menschen sind noch unentschlossen, wo genau sie sich ehrenamtlich engagieren wollen. Durch die intensiven Beratungsgespräche in der Bochumer Ehrenamtsagentur finden sie häufig genau das Aufgabenprofil, das zu ihrem Charakter und ihren Interessen passt. Doch es gibt auch einige, die sich erst einmal mehrere Einsatzstellen anschauen wollen, bevor sie sich für ein Ehrenamt entscheiden.
 

Lösungsansatz:

Beim Projekt „Ehrenamts-Shuttle“ treffen sich Bochumer*innen an einem bestimmten Tag im Jahr in der Ehrenamtsagentur, bekommen einen kurzen Input, wie sich Ehrenamt entwickelt hat, welche Vorteile es bietet und was es zu beachten gilt. Dazu gibt’s Kaffee, Tee und Kuchen. Anschließend geht’s mit einem Kleinbus zu fünf sehr unterschiedlichen Vereinen und Organisationen. Dort können die Teilnehmer*innen die Einrichtungen kennenlernen, Ehrenamtlichen bei ihrer Tätigkeit über die Schulter schauen und Fragen stellen. Beim abschließenden Erfahrungsaustausch können in den Räumlichkeiten der Bochumer Ehrenamtsagentur letzte Fragen und Unklarheiten geklärt werden.