Projekte in und für Bochum

Vereinsbegleiter*innen NRW: Vorstandswerkstätten und Impulse für Vereine


Vereinsbegleiter*innen NRW: Vorstandswerkstätten und Impulse für Vereine

Ausgangssituation:

Vereinen fällt es immer schwerer, die eigenen Mitglieder für Vorstandsarbeit zu gewinnen, damit der Verein in seinem Fortbestand gesichert werden kann. Die Bindung zum Verein und die Gewinnung von Nachwuchs für die Vorstandsarbeit sichert die Qualität der Vereinsarbeit und stellt insbesondere für kleine, unabhängige Vereine eine große Herausforderung dar.
 

Lösungsansatz:

Das Projekt „Vereinsbegleiter*innen NRW“ hat die systematische Unterstützung von Vereinen und Vorständen zum Ziel. Geleitet wird es vom Paritätischen NRW. Nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe wird Vereinsvorständen die Möglichkeit geboten, regelmäßig in einer so genannten „Vorstandswerkstatt“ zusammenzukommen, um sich moderiert gegenseitig zu unterstützen und zu beraten.

Insbesondere in der Anfangsphase sollen ihnen Vereinsbegleiter*innen als Weggefährten und Ansprechpartner zur Seite stehen. Sie können bei organisatorischen Aufgaben unterstützen, Wissen sammeln und neue Impulse geben. Das Projekt wird derzeit an zehn Standorten in NRW umgesetzt. Die Bochumer Ehrenamtsagentur ist einer davon.